Startseite
  Über...
  About
  Story
  Weight Diary
  Picture Diary
  Reasons
  How reach?
  100 Tipps
  Refeed
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    mylittlemurphy

   
    a.little.bit.pretty

    stille.gedanken
   
    leo.princess

   
    goodbye-candies

   
    chilli-milli

   
    sympathy.for.delicious

   
    whatislove

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/featherythin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wer bin ich???

Hallo ihr Lieben,

ich bin verzweifelt. Ich habe nicht nur eine ES...aber was denn noch? Ich bin so lustlos, hoffnungslos. So ängstlich was die Zukunft angeht. So leer. Und doch voller Gedanken. Wer bin ich? Bin ich meine Maske? Wann sieht endlich jemand, dass ich nicht die starke selbstbewusste Frau bin, für die mich alle halten? Wann sieht endlich jemand, dass ich im Grunde genommen ein kleines Mädchen bin, was Hilfe braucht? Ich möchte Unterstützung. Ich brauche Unterstützung. Und es muss sich etwas ändern. Ich habe wirklich Angst. Morgen geh ich zum Arzt. Und da werde ich versuchen meine Maske komplett abzulegen und aus meinem tiefsten Inneren zu berichten in der Hoffnung jemand erkennt die Not. Ich möchte wieder weg. In eine Klinik. Ich will gesund werden. Und auch wieder nicht. Was will ich überhaupt?

Ein Punkt ist derzeit ganz schwierig. Ich bin seit November mit meinem Ex auseinander, er hängt noch an mir, haben ein bisschen Kontakt. Wir waren fast fünf Jahre zusammen, haben zusammen gelebt. Nun habe ich seinen Kollegen kennengelernt. Wir haben uns oft getroffen, er will mehr. Will eine Beziehung. Und ich habe so ein schlechtes Gewissen. Ich kann das doch meinem Ex nicht antun? Ich bin drauf und dran den Kontakt zu dem Kollegen komplett abzubrechen. Das würde ihm das Herz brechen und er ist selbst sehr labil. Was soll ich tun? Ich bin hin und hergerissen.  Ich weiß nicht, ob ich verliebt bin. Ich glaube nicht. Genieße wohl nur die Aufmerksamkeit, das Liebevolle. Oder doch mehr? Ich weiß nicht...

Warum sollte mir hier jemand schreiben? Einem seelischen Wrack wie mir? Naja...ich kenne keine Gründe..vielleicht erbarmt sich aber doch jemand. 

21.4.10 13:32
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jay (21.4.10 20:48)
hallo
ich kann dich etwas verstehen.. so gings mir auch mal
dieses leere gefühl de snichts ist so grässlich...
und das aufmerksamkeits-ding hab ich auch grad ich weiß nicht ob ich da mit absicht mache, damit leute sich sorgen um mich machen oder ob ichs einfach nur für mich mache...
aber wieso erzähl ich das dann leuten ?
ich versteh mich selbst nicht mehr...
und das mit deinem kollegen.. da kann ich nur sagen hör auf dein herz, und lass mal deinen ex raus da, willst du wegen ihm keine einzige beziehung mehr haben ?
wenn er dich auch nur ein bisschen mag wird er es dir gönnen.
ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen oÔ..
liebste grüße
jay


redrobin (22.4.10 07:59)
Hey du

du darst jetzt nicht verzweifeln. Ich kenne dieses Gefühl emotionaler Leere sehr gut. Man spielt allen anderen etwas vor, tut so als ginge es einem gut, spielt die die keine Hilfe braucht. Dabei will man eigentlich nur schreien dass es einem nicht gut geht und das man einfach jemanden möchte der einen in dem Arm nimmt und Alles ein bisschen besser macht.

Du musst dir klar werden, dass es nicht schlimm ist mal an solch einem Punkt zu sein, so lange du jetzt schrittweise versuchst dich mitzuteilen. Hab keine Angst, du wirst merken, dass es dir wenn du sagst wie es dir geht schon besser geht, allein weil du es endlich mal aussprichst.

Was den Kollegen angeht, Ich denke du bist an einem Punkt deines Lebens wo du nicht immer auf alle Anderen Rücksicht nehmen kannst. Das klingt jetzt vielleicht egoistisch aber du solltest dich danach richten, was für dich am besten ist. Wenn du Ihn magst triff dich ruhig weiter mit Ihm und hab Spass. Aber wenn du dich eigentlich nicht mit Ihm treffen willst tu es nicht nur um Ihm nicht weh zu tun. Fühl dich bitte nicht verpflichtet etwas zu tun, nur um deinen Ex oder seinen Kollegen zu schonen.
Wenn man immer versucht alle anderen zu schonen stellt man sich selber dabei zurück.
Wie gesagt: Momentan ist nur wichtig was DU willst, Glaub mir das brauchst du jetzt. Du hast es doch verdient glücklich zu sein.

Ich wünsche dir Alles gute und viel Kraft für deinen weiteren Weg. Hoffe das hilft dir ein wenig
redrobin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung