Startseite
  Über...
  About
  Story
  Weight Diary
  Picture Diary
  Reasons
  How reach?
  100 Tipps
  Refeed
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    mylittlemurphy

   
    a.little.bit.pretty

    stille.gedanken
   
    leo.princess

   
    goodbye-candies

   
    chilli-milli

   
    sympathy.for.delicious

   
    whatislove

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/featherythin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

...nein, nicht über mich. Über diese Seite:

 

--- ACHTUNG --- ACHTUNG --- ACHTUNG --- ACHTUNG --- ACHTUNG ---

 

...diese Seite handelt überwiegend von meiner Essstörung. Solltet Ihr mit einer solchen bislang nichts zu tun haben oder nichts mit den Begriffen "Ana", "Thinspo", etc. anfangen können, distanziert euch bitte von den Inhalten und verlasst diese Seite sofort wieder! Inhalt könnte triggern...Ich möchte niemanden ermutigen ebenso zu handeln wie ich.

Ich habe diese Seite eingerichtet um über mich, mein Leben, meine Gefühle und meine erwünschte Abnahme zu berichten und mich natürlich auch selbst zu motivieren.

Sollte es vermeindlich "gefährliche" Inhalte geben, bitte ich Euch mir das mitzuteilen, damit ich diese löschen kann. Ich habe bereits einiges an Arbeit in diese Seite gesteckt und bin noch lange nicht am Ende...es wäre schade drum, wenn sie aus irgendwelchen Gründen einfach gelöscht würde.

 

Wenn Ihr mehr über mich erfahren wollt, könnt Ihr alles Wichtige unter "About" nachlesen.

 

Mit dieser Seite möchte ich...

  • mich selbst motivieren abzunehmen
  • mich kontrollieren
  • Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen
...aber keinesfalls Unbeteiligte motivieren!

 

 

!!!NOCH IM AUFBAU! SORRY FÜR DIE UNORDNUNG! :-) !!!

 ___________________________________________________________

 

Alter: 28
 



Werbung



Blog

Übel...

Moin ihr Lieben,

schon wieder abgenommen! Ich glaubs nicht...10 Tage und fast 3 Kilo sind geschafft. Ist ja genial...hoffe, das bleibt auch annähernd so. 

Danke an JAY und REDROBIN für eure aufmunternden Worte...voll lieb. Schön zu wissen, dass man nicht alleine ist mit dieser Leere. Hoffe da ändert sich bald mal was...möchte gerne mal langsam wissen wo ich stehe und mich selbst verstehen.

Ach ja...dem Kollegen habe ich nun vorerst gesagt ich möchte ein wenig Abstand. Ich kann einfach nicht abschätzen, was er für mich ist. Ich weiß, ich sollte an mich denken. Aber dauernd habe ich dieses schlechte Gewissen. Das ist schrecklich...mein Verstand sagt mir, ich kann machen was ich will, aber trotzdem kriege ich es nicht hin. Naja, er war traurig und hofft, dass ich ihn vermisse und mir meiner Gefühle klar werde, positiv für ihn natürlich. :-) Ganz lieb ist er...sehr verständnisvoll.

Naja, seit gestern nehme ich dann nun Stimmungsaufheller. Gestern dachte ich, ich schwebe. Ging ja gar nicht. Lustig :-) Erst war mir zwei Stunden echt übel...konnte gar nix machen, weil ich dachte ich muss jeden Moment zur Toilette rennen. Dann gings irgendwann und ich fühlte mich nur noch breit. Konnte kein Autofahren und nix...echt krass. Mal sehen, wie es heute abend nach der Tablette ist. Heute morgen gehts...aber übel ist mir teilweise auch noch. War eigentlich immer gegen Medis, aber es ging jetzt echt nicht mehr.

Einen schönen Tag wünsch ich euch!

23.4.10 10:07


Wer bin ich???

Hallo ihr Lieben,

ich bin verzweifelt. Ich habe nicht nur eine ES...aber was denn noch? Ich bin so lustlos, hoffnungslos. So ängstlich was die Zukunft angeht. So leer. Und doch voller Gedanken. Wer bin ich? Bin ich meine Maske? Wann sieht endlich jemand, dass ich nicht die starke selbstbewusste Frau bin, für die mich alle halten? Wann sieht endlich jemand, dass ich im Grunde genommen ein kleines Mädchen bin, was Hilfe braucht? Ich möchte Unterstützung. Ich brauche Unterstützung. Und es muss sich etwas ändern. Ich habe wirklich Angst. Morgen geh ich zum Arzt. Und da werde ich versuchen meine Maske komplett abzulegen und aus meinem tiefsten Inneren zu berichten in der Hoffnung jemand erkennt die Not. Ich möchte wieder weg. In eine Klinik. Ich will gesund werden. Und auch wieder nicht. Was will ich überhaupt?

Ein Punkt ist derzeit ganz schwierig. Ich bin seit November mit meinem Ex auseinander, er hängt noch an mir, haben ein bisschen Kontakt. Wir waren fast fünf Jahre zusammen, haben zusammen gelebt. Nun habe ich seinen Kollegen kennengelernt. Wir haben uns oft getroffen, er will mehr. Will eine Beziehung. Und ich habe so ein schlechtes Gewissen. Ich kann das doch meinem Ex nicht antun? Ich bin drauf und dran den Kontakt zu dem Kollegen komplett abzubrechen. Das würde ihm das Herz brechen und er ist selbst sehr labil. Was soll ich tun? Ich bin hin und hergerissen.  Ich weiß nicht, ob ich verliebt bin. Ich glaube nicht. Genieße wohl nur die Aufmerksamkeit, das Liebevolle. Oder doch mehr? Ich weiß nicht...

Warum sollte mir hier jemand schreiben? Einem seelischen Wrack wie mir? Naja...ich kenne keine Gründe..vielleicht erbarmt sich aber doch jemand. 

21.4.10 13:32


Pizza!

Hrmpf...gleich los, Pizza essen gehen...super! Ich mag Pizza, das ist ja das Schlimme. Aber das sind sooo viele Kalos! Ich nehm eine Kleine und davon will ich die Hälfte essen, möglichst wenig Belag und so. Mal sehen, da muss ich jetzt durch!
18.4.10 17:27


YES!

1,2 Kilogramm weniger! Wie geil ist denn das? Der Tag ist gerettet...nun kann ich nur hoffen, dass das nicht wieder drauf ist sobald ich das Essen auch nur ansehe! Geil geil geil! Erstmal freue ich mich nur...

Hatte gestern Bilder von meinen Problemzonen gemacht, die stelle ich die Tage hier rein...und ich hab echt nen Schock bekommen. Ich habs mir ja schlimm vorgestellt, aber soooo schlimm? Das war wahrscheinlich der Anreiz zum Abendessen nur einen halben Joghurt zu essen! Mal sehen wie es weitergeht!

18.4.10 12:54


Stillstand

Na super...nix hat sich getan. Ich hätte die vielen kalorienhaltigen Getränke gestern abend weglassen sollen. Gleich wird ne Runde gesportelt. Eine halbe Stunde laufen....für das bessere Gefühl!
17.4.10 10:37


I've decided...

...ich gehe mit zum Klassentreffen. Danke an "ihrdiary"... :-) Du hast mich mit deinem Kommenatr motiviert mitzugehen. Ist ja Schwachsinn sich dauernd Gedanken zu machen, was andere denken. Aber Ablegen werde ich das so einfach auch nicht können. Und nur nicht mitzugehen, weil ich mich gerade elend fühle ist auch nicht gut. Kann ja nicht nur dauernd drinnen hocken solange ich noch voller Speck bin. Also werde ich gleich abgeholt. Bin gespannt...

Bis morgen also! :-)

16.4.10 19:07


1. Erfolg

 Moin,

500 g runter...das ist nicht gerade nennenswert, wenn man bedenkt, dass ich vorher 300 g zugenommen habe, aber es ist WENIGER! Allein das reicht schon um meine Stimmung ein wenig zu heben. Jetzt muss es nur so weitergehen. Und das obwohl ich gestern so viel gegessen habe...es gab Pizza, ich hab sie abgetupft und langsam gegessen und auch nur einen Teil der kleinen Pizza, aber trotzdem hatte ich ein ganz ganz schlechtes Gewissen später!

Ich muss mein Essen noch reduzieren..das ist noch total viel. Ich trinke mittlerweile deutlich mehr, das ist schonmal gut, aber noch ist das Hungergefühl sehr stark. Aber ich weiß ja aus der Vergangenheit, dass sich das ganz ganz schnell verringern kann.

Heute abend ist Klassentreffen angesagt. Damals in der Schule war alles super und ich hatte meine Mädelsclique, von der ich mich aber aufgrund diverser Lästereien über jeden distanziert habe. Seitdem habe ich keine Lust mehr auf die Leute. Und dann meine Figur...wenn ich mich gerade wenigstens wohlfühlen würde! Ich würde gerne heute abend da hingehen in dem Wissen, dass alle denken "Die ist aber dünn geworden...", "Was ist denn mit der passiert?"...Aber bei dem derzeitigen Gewicht wird das wohl keiner denken! :-(

Ich weiß noch nicht ob ich hingehe...ich entscheide das heute abend denke ich recht spontan! 

16.4.10 10:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung